zerbersten

GrammatikVerb · zerbirst, zerbarst, ist zerborsten
Aussprache
Worttrennungzer-bers-ten
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
in Stücke auseinanderbrechen, in Stücke zerspringen
Beispiele:
bei dem Erdbeben zerbarsten viele Häuser
das Flugzeug ist beim Absturz zerborsten
zerborstene Säulen aus antiker Zeit
2.
Beispiel:
die Granate zerbarst (= explodierte) in der Luft
bildlich
Beispiel:
vor Zorn, Ärger ist er fast zerborsten

Thesaurus

Synonymgruppe
bersten · zerbersten · ↗zerbrechen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufprall Druckwelle Explosion Fenster Fensterscheibe Flasche Flugzeug Gebäude Glas Glasscheibe Hitze Knall Maschine Mauer Schaufenster Scheibe Schiff Sekunde Splitter Stück Traum Trumm Umkreis Wucht stürzen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zerbersten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Junge Männer trampeln wie von Sinnen auf die zerborstene Statue.
Bild, 10.04.2003
Man hat es in den letzten Jahren sogar unterlassen, zerborstene Scheiben und durchgerostete Rohre zu ersetzen.
Süddeutsche Zeitung, 18.07.2000
Auf das Pflaster des Hofes fallen die ersten Steine, zerbersten in tausend Stücke.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 195
Nun waren die zerborstenen Scheiben ausgebessert und Möbel herbeigeschafft worden.
Schlögel, Karl: Petersburg, München Wien: Carl Hanser Verlag 2002, S. 965
Die Oder, die den ganzen harten Winter derart zugefroren war, daß man sie mit schweren Lastwagen passieren konnte, zerbarst im Frühling.
Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325
Zitationshilfe
„zerbersten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zerbersten>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zerbeißen
Zerat
zerarbeiten
Zeraphanie
zer-
Zerberus
zerbeulen
zerblättern
zerbomben
zerbraten