Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zerlegen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zer-le-gen
Grundformlegen
Wortbildung  mit ›zerlegen‹ als Erstglied: Zerlegung · zerlegbar
eWDG

Bedeutung

die Bestandteile von etw. Zusammengesetztem einzeln aus ihrem Gefüge lösen
Beispiele:
eine Uhr, das Motorrad zerlegen
er zerlegte den Apparat in seine Bestandteile
etw. in seine Elemente zerlegen
weißes Licht durch ein Prisma in die Spektralfarben zerlegen
eine Gans, Pute (fachgerecht) zerlegen (= tranchieren)
eine Apfelsine zerlegen (= zerteilen)
bildlich
Beispiele:
einen Satz zerlegen (= analysieren)
ohne es [dieses Gefühl] ängstlich und kritisch zu zerlegen [ St. ZweigBalzac150]

Thesaurus

Synonymgruppe
analysieren · aufgliedern · zergliedern · zerlegen
Synonymgruppe
sezieren · zergliedern · zerlegen  ●  dekomponieren  fachspr.
Synonymgruppe
zerlegen · zertrennen
Synonymgruppe
(sich selbst) zerlegen · (sich) in seine Einzelteile auflösen · auseinanderbrechen · auseinanderfallen · durchbrechen · entzweibrechen · entzweigehen · in ... Teile zerbrechen · in Stücke brechen · in alle Einzelteile auseinanderfallen · in den Eimer gehen · in die Brüche gehen · in seine Einzelteile auseinanderfallen · in zwei Teile brechen · kaputtgehen · mitten durchbrechen · zerbröckeln · zerfetzt werden · zerstört werden  ●  (sich) in Wohlgefallen auflösen  ironisch · (die) Grätsche machen  ugs., salopp · aus dem Leim gehen  ugs. · auseinandergehen  ugs. · in Stücke gehen  ugs. · in die Binsen gehen  ugs.
Assoziationen
  • außer Betrieb · funktioniert nicht (mehr) · funktionsunfähig · funktionsuntüchtig · hat seine Funktion eingestellt · in die Brüche gegangen · läuft nicht · nicht funktionierend · nicht mehr benutzbar  ●  defekt  Hauptform · abgekackt  ugs. · fratze  ugs. · geht nicht (mehr)  ugs. · hin  ugs. · im Eimer  ugs. · kaputt  ugs. · verreckt  ugs.
  • (völlig) kaputt · entzwei · marode · nicht mehr zu gebrauchen · unbrauchbar · vernichtet · zerbrochen · zermahlen · zermalmt · zerstört · zertrümmert  ●  diffrakt  lat. · aus dem Leim gegangen  ugs. · auseinander  ugs. · geschrottet  ugs. · hin  ugs. · hinüber  ugs. · im Arsch  derb · im Eimer  ugs. · irreparabel  geh. · reif für den Sperrmüll  ugs. · reif für die Tonne  ugs. · rott  ugs., regional · schrottig  ugs. · völlig hinüber  ugs. · zu nichts mehr zu gebrauchen  ugs. · zuschanden  geh., veraltend
Synonymgruppe
aufschneiden · in Stücke schneiden · tranchieren · zerlegen · zerschneiden · zerteilen
Assoziationen
Synonymgruppe
(in einzelne Unternehmen) zerlegen · zerschlagen  ●  filetieren  geh., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
aufteilen (auf) · gliedern · segmentieren · stückeln · teilen · untergliedern · unterteilen · zerlegen  ●  (auf)splitten  ugs., Anglizismus
Antonyme
Synonymgruppe
(in seine Einzelteile) zerlegen · auseinanderbauen  ●  (etwas) auseinandernehmen  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) vernichtend schlagen · haushoch gewinnen  ●  (den Gegner) vom Platz fegen  fig., Sportsprache · (den Gegner) zerlegen  ugs., fig., Sportsprache · (jemandem) eine vernichtende Niederlage bereiten  geh. · an die Wand spielen  ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) auseinanderbrechen · (etwas) entzweibrechen · (etwas) in Stücke brechen · (etwas) in Teile brechen · (etwas) kaputtbrechen · (etwas) zerbrechen · (gewaltsam) zerlegen

Typische Verbindungen zu ›zerlegen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zerlegen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zerlegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Möglicherweise muß ich diesen dritten Band in zwei Teile zerlegen. [Bebel, August: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 3638]
Wir haben die Welt zerlegt, und hier wird es immer wieder dokumentiert. [Die Zeit, 02.08.1996, Nr. 32]
Mit operativer Genauigkeit zerlegte sie das tote Tier in kleine Stücke. [Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11]
Noch bevor das erste Wort fällt, zerlegen sie hektisch ihre Handys. [Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38]
Vor anderthalb Jahren haben die Chinesen begonnen, das Werk zu zerlegen. [Die Zeit, 29.09.2004, Nr. 40]
Zitationshilfe
„zerlegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zerlegen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zerlegbar
zerlaufen
zerlatschen
zerlassen
zerkrümeln
zerlesen
zerliegen
zerlumpen
zerlumpt
zerlöchern