zernichten

Grammatik Verb
Worttrennung zer-nich-ten
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

dichterisch, veraltet vernichten

Thesaurus

Synonymgruppe
demolieren · einschlagen · in Schutt und Asche legen · in Trümmer legen · kaputt machen · kaputtmachen · niederreißen · ruinieren · vernichten · verwüsten · von Grund auf zerstören · zerbrechen · zerfetzen · zerschlagen · zuschanden machen  ●  zernichten  veraltet, dichterisch · zerstören  Hauptform · (etwas) plattmachen  ugs. · destruieren  geh. · devastieren  geh. · einhauen  ugs. · himmeln  ugs. · hinmachen  ugs. · schrotten (Gerät, Maschine, Möbel)  ugs. · torpedieren  geh., fig. · trashen  ugs. · zerdeppern  ugs. · zerhackstückeln  ugs. · zunichtemachen  geh.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›zernichten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Computer haben ihre Tücken, stürzen ab, mitten im Text, zernichten stundenlange Arbeit. [Süddeutsche Zeitung, 16.12.1998]
Klaus Staeck, Polit‑Künstler, zernichtet den Sammler und Hemdenfabrikanten Rolf Hofmann. [Süddeutsche Zeitung, 27.05.1994]
Es lebt von den Fernsehstars, die bei ihrem Auftritt Applaus ernten – und zernichtet sie an der Oberfläche ihres rein funktionalen Einsatzes. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.2003]
Zitationshilfe
„zernichten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zernichten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zernepft
zernarbt
zernagen
zermürben
zermatschen
zernieren
zerpfeifen
zerpflücken
zerpflügen
zerplatzen