zersingen

GrammatikVerb · zersingt, zersang, hat zersungen
Aussprache
Worttrennungzer-sin-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungzer-singen
eWDG, 1977

Bedeutung

ein Lied zersingenein Lied, dessen gedruckte Fassung nicht vorliegt, durch häufiges Singen im Text und auch in der Melodie leicht abwandeln
Beispiel:
ein stark zersungenes Volkslied

Typische Verbindungen
computergeneriert

Glas

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zersingen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt in den Fenstern des Foyers quadratmeterweise Glas zu zersingen.
Die Zeit, 18.04.1997, Nr. 17
Er kann sie nicht zersingen, sie sind nicht aus Glas.
konkret, 1981
Immer wenn ich zu später Stunde die Herz-Jesu-Kirche verließ, zersang ich etwas.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 450
Vielleicht hat er zur Feier des Tages auch ein Sektglas zersungen.
Süddeutsche Zeitung, 01.07.1997
Ein Lied mit der Kraft, Atomraketensilos zu zersingen, Südafrika von der Apartheid zu befreien, den Kalten Krieg zu beenden, aber auch gruseligste Gänsehaut zu verursachen.
Die Welt, 05.08.2004
Zitationshilfe
„zersingen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zersingen>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zersiedlung
Zersiedelung
zersiedeln
zersieben
Zersetzungsprozeß
zersitzen
zersorgen
zerspalten
Zerspaltung
zerspanen