zertrennen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungzer-tren-nen (computergeneriert)
Grundformtrennen
Wortbildung mit ›zertrennen‹ als Erstglied: ↗zertrennbar
eWDG, 1977

Bedeutung

etw., besonders etw. Zusammengenähtes, auseinandertrennen
Beispiel:
einen Mantel, das Kleid zertrennen

Thesaurus

Synonymgruppe
zerlegen · zertrennen
Synonymgruppe
abwracken · ↗atomisieren · ↗auflösen · ↗aufspalten · ↗aufteilen · ↗auftrennen · ↗auseinanderbauen · ↗auseinandernehmen · ↗demontieren · ↗fragmentieren · ↗partagieren · ↗pulverisieren · ↗spalten · ↗teilen · ↗tranchieren · trennen · ↗unterteilen · untertrennen · ↗zergliedern · ↗zerlegen · ↗zersetzen · ↗zerspalten · ↗zersplittern · ↗zerteilen · zertrennen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorher hatte er wohl noch versucht, die Tote zu zertrennen, erfolglos.
Bild, 06.12.2000
Durch die Bahnlinie in zwei ungleiche Teile zertrennt, spiegelt die Stadt das sozialdemokratische Dilemma schon geografisch wider.
Die Zeit, 19.08.1999, Nr. 34
Er nahm die Nagelpfeile seiner Mutter und zertrennte den Ring.
Der Tagesspiegel, 20.07.2004
Er zertrennt sogar das Band der Familie und vernichtet das Leben der Tochter Abigail.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2003
Sie zertrennt rechnungsmäßig mit der Rücksichtslosigkeit einer Guillotine feinste betriebliche Zusammenhänge - und dies nennt man Abschluß!
Rieger, Wilhelm: Einführung in die Privatwirtschaftslehre, Erlangen: Palm & Enke 1964 [1928], S. 202
Zitationshilfe
„zertrennen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zertrennen>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zertrennbar
zertrampeln
Zertifizierungsstelle
Zertifizierung
zertifizieren
zertreten
zertrümmern
Zertrümmerung
Zerumen
Zerussit