zielgenau

GrammatikAdjektiv
Worttrennungziel-ge-nau
WortzerlegungZielgenau

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ansprache Arbeitsmarktpolitik Ausrichtung Bombe Einsatz Förderung Instrument Lenkung Lokalisierung Medikament Paß Rakete Servolenkung Verwendung Waffe Werbung Wirtschaftsförderung Zuwanderung ansteuern ausrichten effektiv effizient flexibel gerecht leichtgängig möglichst platzieren steuern wenig wirksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zielgenau‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sind nicht zielgenau und richten wenig Schaden an - höchstens am palästinensischen Image.
Die Zeit, 16.07.2001, Nr. 29
Der Rocky läuft gut geradeaus, läßt sich mit der zielgenauen Lenkung einfach manövrieren.
Bild, 23.10.1998
Moderne zielgenaue Waffen gestatten eine »defensive Verteidigung« mit »struktureller Nichtangriffsfähigkeit«.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 466
Der knapp zwölf Meter lange Sandbox hat eine Reichweite von 500 Kilometer und gilt aufgrund seiner fortgeschrittenen Steuersysteme als zielgenau.
o. A. [jj]: U-Boot-Klasse Echo II. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]
Als man Ende der sechziger Jahre einen neuen Anlauf zu einer zielgenaueren Subventionspolitik unternahm, führten Gerüchte, Mißstimmungen und Arbeitsniederlegungen zum sofortigen Abbruch.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 136
Zitationshilfe
„zielgenau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zielgenau>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zielgebiet
Zielfunktion
zielführend
Zielfoto
Zielformulierung
Zielgenauigkeit
Zielgerade
Zielgerät
zielgerecht
zielgerichtet