Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zimmerrein

Grammatik Adjektiv
Aussprache [ˈʦɪmɐˌʀaɪ̯n]
Worttrennung zim-mer-rein
Wortzerlegung Zimmer rein1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

besonders österreichisch stubenrein

Verwendungsbeispiele für ›zimmerrein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kühe im Stall waren sogar zimmerrein. [Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 141]
Zitationshilfe
„zimmerrein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zimmerrein>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zimmern
zimentieren
ziliar
zigtausend
zigmal
zimmerwarm
zimperlich
zimpern
zimt
zimtbraun