zimperlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungzim-per-lich (computergeneriert)
Wortbildung mit ›zimperlich‹ als Erstglied: ↗Zimperlichkeit
eWDG, 1977

Bedeutung

abwertend übertrieben empfindlich
Beispiele:
das tut ja gar nicht so weh, sei nicht so zimperlich!
du bist doch sonst nicht so zimperlich!
wenn sie sich als weiblicher Bauleiter unter den Männern durchsetzen will, darf sie nicht zimperlich sein
übertrieben schamhaft, prüde
Beispiele:
mit jmdm. nicht zimperlich (= nicht rücksichtsvoll) umspringen, verfahren
Du bist ja verheiratet, lieber Konrad, und nicht zimperlich [G. Hauptm.4,434]
Ganz Babylon machst du mir abspenstig und spielst die Zimperliche [DürrenmattEngelII]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

zimperlich · Zimperlichkeit
zimperlich Adj. ‘übertrieben empfindlich, weichlich, prüde’ (Mitte 17. Jh.), zuvor (obd.) zimpfferlich ‘künstlich, fein, zierlich’ (16. Jh.); ältestes Zeugnis ist (mit stimmhaftem s- im Anlaut) mnl. zimperlijc und (mit stimmlosem s-) simperlijc ‘hübsch, zierlich, gefällig’. p gilt im Nd. und Md., während im Obd. neben p auch pf auftritt. Es handelt sich um die Weiterbildung eines nur in den Mundarten bezeugten Adjektivs obd. zimper, zimpfer ‘stattlich, zierlich, lieblich, zart, höflich’ (zuerst zimpffer ‘fein, geschwind’, 16. Jh.), schweiz. semper, simper ‘empfindlich, wählerisch, wunderlich, verzärtelt’ (zuerst semper ‘stolz’, 16. Jh.), md. zimper ‘nett, sauber, geziert’, nd. semper ‘ehrbar, ehrlich, wählerisch’; dazu vgl. schwed. (mundartlich) simper, sämper, semper ‘ernsthaft, sorgfältig, zierlich, hübsch, hochmütig, eigensinnig, träge, langsam’, dän. simper ‘träge, unwillig’, engl. to simper ‘einfältig, affektiert lächeln’. Zu dieser Wortgruppe stellt sich nhd. zimp ‘verschämt, zurückhaltend’ (18. Jh.). Weitere Beziehungen sind unsicher, auch die Verbindung zu ohne Nasal auftretendem nd. sipp, zipp ‘weichlich, prüde, geziert’, nl. (umgangssprachlich) sip ‘bestürzt, verdrießlich’. Die Grundform scheint jedenfalls im Anlaut ein stimmloses s- aufzuweisen, das im westlichen dt. Sprachgebiet weithin in z- übergegangen ist. Zimperlichkeit f. (Ende 18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
etepetete · ↗zickig · zimperlich
Synonymgruppe
prüde · ↗schamhaft · ↗spröde · ↗verschämt · wie eine Jungfrau · zimperlich  ●  ↗genant  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
dünnhäutig · ↗empfindlich · ↗mimosenhaft · ↗sensibel · ↗verletzlich · ↗zartbesaitet · zimperlich · ↗überempfindlich · ↗übersensibel
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandes) Prinzesschen · ↗(jemandes) Prinzessin · ↗mimosenhaft · verhätschelt · verweichlicht · ↗verwöhnt · verzogen · verzärtelt · ↗weich · ↗weichlich · zimperlich  ●  ohne Biss  ugs. · verpimpelt  ugs., regional
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gemüt Methode Umgang agieren anstellen bekanntlich besonders da dabei eben gar gerade gewiß ihrerseits keinesfalls keineswegs mitunter nicht nie niemals ohnehin sonst umgehen umspringen verfahren vorgehen wahrlich wenig weniger zugehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zimperlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den Formen des Protestes sind sie oft nicht zimperlich.
Der Tagesspiegel, 01.04.2001
Die Kritiker sprangen nicht gerade zimperlich mit dem Werk um.
Süddeutsche Zeitung, 15.11.2000
Am ersten Tag habe ich mich ungeheuer zimperlich und muttersöhnchenhaft benommen.
Walser, Robert: Jakob von Gunten, Zürich: Suhrkamp 1973 [1909], S. 12
Mein Freund hier kann Ihnen bestätigen, ich bin nicht zimperlich.
Arjouni, Jakob: Happy birthday, Türke!, Zürich: Diogenes 1987 [1985], S. 142
Wenn man sich vom Massieren eine Linderung erhofft, darf man nicht zimperlich sein.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 17
Zitationshilfe
„zimperlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zimperlich>, abgerufen am 14.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zimpelfranse
Zimolit
Zimmerwirtin
Zimmerwerkstatt
zimmerwarm
Zimperlichkeit
Zimperliese
zimpern
Zimt
Zimtapfel