zionistisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungzi-onis-tisch · zio-nis-tisch (computergeneriert)
WortzerlegungZionist-isch
Wortbildung mit ›zionistisch‹ als Letztglied: ↗antizionistisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agent Aggression Aufbauwerk Besatzungsregime Bewegung Erzfeind Feind Frauenorganisation Gebilde Geschichtsschreibung Gründergeneration Jugendbewegung Jugendgruppe Jugendorganisation Landnahme Lobby Okkupation Pionier Regime Revisionismus Siedlungswerk Staatengebilde Staatsgründung Untergrundbewegung Verschwörung Weltkongreß Weltorganisation Weltverschwörung imperialistisch kolonialistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zionistisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die zionistischen Eliten sind schon lang nicht mehr Herr im eigenen Haus.
Der Tagesspiegel, 16.04.2001
Man befinde sich in einer neuen zionistischen Phase, erklärt er.
Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6
Dagegen verlangte 1942 eine zionistische Konferenz einen rein jüdischen Staat.
o. A.: Palästina. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]
Edgars zionistische Zurschaustellung orientalischer frommer Bräuche war mir überaus peinlich.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1928. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1928], S. 261
Einige der zionistischen Propheten ernten großen Ruhm für ihre Gabe, schwarze Magie aufzuspüren.
Sundkler, B.: Sekten. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 25823
Zitationshilfe
„zionistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zionistisch>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zionistenkongreß
Zionist
Zionismus
Zinszahlung
Zinszahl
Zipfel
Zipfelchen
zipfelig
Zipfelkappe
Zipfelmütze