zionistisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zi-onis-tisch · zio-nis-tisch
Wortzerlegung Zionist-isch
Wortbildung  mit ›zionistisch‹ als Letztglied: ↗antizionistisch

Typische Verbindungen zu ›zionistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zionistisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›zionistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die zionistischen Eliten sind schon lang nicht mehr Herr im eigenen Haus.
Der Tagesspiegel, 16.04.2001
Man befinde sich in einer neuen zionistischen Phase, erklärt er.
Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6
Dagegen verlangte 1942 eine zionistische Konferenz einen rein jüdischen Staat.
o. A.: Palästina. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]
Edgars zionistische Zurschaustellung orientalischer frommer Bräuche war mir überaus peinlich.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1928. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1928], S. 261
Einige der zionistischen Propheten ernten großen Ruhm für ihre Gabe, schwarze Magie aufzuspüren.
Sundkler, B.: Sekten. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 25823
Zitationshilfe
„zionistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zionistisch>, abgerufen am 29.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zionistenkongress
Zionist
Zionismus
Zinszahlung
Zinszahl
Zipfel
Zipfelchen
zipfelig
Zipfelkappe
Zipfelmütze