zuarbeiten

Grammatik Verb · arbeitet zu, arbeitete zu, hat zugearbeitet
Aussprache ['ʦuːʔaʁbaɪ̯tn̩]
Worttrennung zu-ar-bei-ten
Wortzerlegung  zu- arbeiten
Wortbildung  mit ›zuarbeiten‹ als Erstglied: Zuarbeiter
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
jmd. arbeitet jmdm. zufür jmdn. Vorarbeiten leisten und ihm damit bei seiner Arbeit helfen;
für die Anfertigung von Produkten oder (geistigen) Erzeugnissen eine unterstützende, vorbereitende Tätigkeit leisten, ausführenDWDS;
einer Person bei einer Tätigkeit assistieren
Beispiele:
S[…] skizzierte kurz, dass er beabsichtige, noch einen Sportdirektor und einen technischen Direktor einzustellen, die ihm zuarbeiten sollen. [Die Welt, 06.03.2019]
Auch in den Expertengremien wirken Wissenschaftler mit, die parallel der Industrie zuarbeiten. [Die Zeit, 17.11.2010 (online)]
Der belgische Spitzenbeamte Gilles de Kerchove hat zuletzt dem holländischen Innenpolitiker Gijs de Vries zugearbeitet, der drei Jahre lang europäischer Anti‑Terror‑Koordinator war. [Süddeutsche Zeitung, 20.09.2007]
[ZDF-]Intendant Schächter selbst sagte am Montag im Deutschlandradio Berlin, es sei heute Standard bei Produktionen nach Art von »Wetten, dass …?«, dass eine umfassende Redaktion dem Moderator zuarbeite. [Die Welt, 19.03.2002]
Der Beirat arbeitet als fachliches Gremium dem Minister zu, hat aber weder das Recht zur öffentlichen Stellungnahme und schon gar nicht zur Akteneinsicht, wie das anerkannte Verbände im Anhörungsverfahren haben. [Frankfurter Rundschau, 29.12.1998]
Die offensichtliche Tatsache, daß Polizeibeamte einem Anlagebetrüger zugearbeitet hatten, blieb bislang ohne Nachspiel. [Der Spiegel, 11.05.1987]
Statt seinem Kanzler zuzuarbeiten, strickte er [der SPD-Politiker Horst Ehmke] an seinem eigenen politischen Image und schwächte seine Koordinatoren‑Funktion in Positionskämpfen mit den Kabinettskollegen. [Der Spiegel, 20.07.1970]
übertragen Dass Trump in der Weltpolitik den Interessen Putins zuarbeitet, ist durch den von ihm gegen die Expertise seiner Sicherheitsapparate gefassten Beschluss, die US‑Truppen aus Syrien zurückzuziehen, deutlicher geworden denn je. [Die Welt, 03.01.2019]
2.
jmd. arbeitet auf etw. zu(ein Ziel) anstreben, verfolgenDWDS
Synonym zu hinarbeiten
Beispiele:
In diesem hirnlosen Universum [des Schriftstellers Ulrich Holbein] fiel kaum Erhebendes auf, außer dass man oft lebenslang grillte und minutenlang auf Orgasmen zuarbeitete. [Die Welt, 29.12.2018]
Rainer S[…] ist der Hausmeister in der Ludwigsburger Rundsporthalle, und er hat diese Woche einen Erfolg gefeiert, auf den er ein halbes Jahr lang zugearbeitet hat: […] [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2007]
Den Charme des 16‑Millimeter‑Films macht seine konzentrierte Erzählweise und das dezente Einführen aller am Plot beteiligten Personen aus, ohne zu früh aufs Ende zuzuarbeiten. [Frankfurter Rundschau, 26.10.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) zuarbeiten · Vorarbeiten erledigen (für) · unterstützend tätig werden (für)
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zuarbeiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zuarbeiten‹.

Zitationshilfe
„zuarbeiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zuarbeiten>, abgerufen am 04.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zuarbeit
zuallerunterst
zualleroberst
zuallermeist
zuallerletzt
Zuarbeiter
zuäußerst
Zuave
zuballern
Zubau