zufeilen

GrammatikVerb
Worttrennungzu-fei-len
Wortzerlegungzu-feilen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch Feilen in eine gewünschte Form bringen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Nägel seiner beiden kleinen Finger ragen ein ganzes Stück über das Nagelbett hinaus und sind spitz zugefeilt.
Süddeutsche Zeitung, 27.05.2003
Zitationshilfe
„zufeilen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zufeilen>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zufaxen
zufassen
Zufallszahlengenerator
Zufallszahl
Zufallsversuch
zufeixen
zufeuern
zufleiß
zuflicken
zufliegen