zufriedenstellend

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung zu-frie-den-stel-lend
Wortzerlegung zufriedenstellen-end2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

den Erwartungen, Ansprüchen an etw. weitgehend entsprechend

Thesaurus

Synonymgruppe
auskömmlich · ausreichend · ↗befriedigend · ↗gebührend · genügend · ↗hinlänglich · ↗hinreichend · ↗suffizient · zufriedenstellend · zur Genüge
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zufriedenstellend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zufriedenstellend‹.

Verwendungsbeispiele für ›zufriedenstellend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch im laufenden Jahr erwartet Grün ein insgesamt zufriedenstellendes Ergebnis.
Der Tagesspiegel, 08.03.1999
Noch nicht zufriedenstellend fiel dagegen das Ergebnis der Entsorgung aus.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1995
Wenn aber eine zufriedenstellende Ursache entdeckt worden ist, werden weitere Informationen vernachlässigt.
Bierhoff, Hans Werner: Attribution. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 309
Gesunder Ehrgeiz ist das Bestreben, alles möglichst gut und zufriedenstellend zu erledigen.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 35
Auch sollte die finanzielle Seite stets taktvoll und zufriedenstellend gelöst werden.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 111
Zitationshilfe
„zufriedenstellend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zufriedenstellend>, abgerufen am 20.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zufriedenstellen
zufriedenlassen
Zufriedenheitsgarantie
Zufriedenheit
zufriedengeben
Zufriedenstellung
zufrieren
zufügen
Zufügung
Zufuhr