Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zugipsen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-gip-sen
Wortzerlegung zu- gipsen
eWDG

Bedeutung

einen Hohlraum, ein Loch mit Gips ausfüllen, verschließen

Thesaurus

Synonymgruppe
vergipsen · verputzen · zugipsen
Oberbegriffe
  • sonstige Verben

Verwendungsbeispiele für ›zugipsen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anschließend zwangen sie sie, die Einschusslöcher in den Wänden wieder zuzugipsen. [Die Welt, 01.02.2000]
Bohren, dübeln, Löcher zugipsen, tapezieren – alles kein Thema für ihn. [Bild, 08.05.2001]
Handbemalte Holztüren wurden vernagelt, nicht benötigte Türen zugegipst, zwischen den Säulen im Schlafzimmer des Prinzen Heinrich befand sich die Essensausgabe. [Die Zeit, 01.05.1992, Nr. 19]
Zitationshilfe
„zugipsen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zugipsen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zugig
zugießen
zugfrei
zugfest
zugewinnen
zugkräftig
zugleich
zugleiten
zugraben
zugreifen