Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zugleich

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung zu-gleich
eWDG

Bedeutung

gleichzeitig
Beispiele:
der Fluss war an mehreren Stellen zugleich über die Ufer getreten
wir beide hatten das Haus zugleich (= gemeinsam) betreten
wir suchten uns einen Lagerplatz, der schattig und zugleich (= auch) trocken war

Thesaurus

Synonymgruppe
nebenher · zugleich
Synonymgruppe
zugleich · zusammen
Synonymgruppe
ansonsten · auch · auch weil · außerdem · daneben · darüber hinaus · dazu · des Weiteren · ebenso · ferner · hierneben · im Übrigen · neben alldem · nicht zuletzt · obendrein · u. a. · und · unter anderem · weiter · weiterhin · zudem · zugleich · zumal · zusätzlich · über (...) hinaus · überdies  ●  weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen
Synonymgruppe
gleichlaufend (zu) · in (...) Koinzidenz · in zeitlicher Übereinstimmung (zu / mit) · koinzident · parallel (zu) · simultan (mit) · synchron · zeitgleich · zeitlich übereinstimmend (mit) · zugleich · zur gleichen Zeit · zur selben Zeit · zusammenfallend (mit)  ●  gleichzeitig  Hauptform · in Echtzeit  technisch · live  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zugleich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zugleich‹.

Zitationshilfe
„zugleich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zugleich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zugkräftig
zugipsen
zugig
zugießen
zugfrei
zugleiten
zugraben
zugreifen
zugriffig
zugriffsberechtigt