zugucken

Grammatik Verb
Worttrennung zu-gu-cken
Wortzerlegung zu- gucken
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich zusehen, zuschauen

Thesaurus

Synonymgruppe
Zaungast sein · zuschauen  ●  zusehen  Hauptform · zugucken  ugs.

Typische Verbindungen zu ›zugucken‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zugucken‹.

Verwendungsbeispiele für ›zugucken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich verurteile es bei anderen nicht, ich gucke bloß zu. [Brief von Christa Wolf an Brigitte Reimann vom 16. 7. 1970. In: Brigitte Reimann u. Christa Wolf, Sei gegrüßt und lebe, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1970]]
Die haben dem Spiel eine Zeitlang zugeguckt – es nutzte ihnen. [konkret, 1984]
Der Schuppen hatte Fenster, und von draußen guckten die anderen alle zu. [Die Zeit, 28.06.2006, Nr. 26]
Oft ließ ich Sand durch meine Finger laufen, und sie guckte zu. [Die Zeit, 14.12.1962, Nr. 50]
Beim Training an diesem Tag gucken aber nur sechs zu. [Süddeutsche Zeitung, 10.09.2002]
Zitationshilfe
„zugucken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zugucken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zugrunde gehen
zugrunde
zugrinsen
zugriffsberechtigt
zugriffig
zugunsten
zugutehalten
zugutekommen
zugutetun
zugweise