zukunftsfroh

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zu-kunfts-froh
eWDG

Bedeutung

optimistisch der Zukunft entgegenblickend
Beispiel:
die zukunftsfrohe Jugend

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) gutes Gefühl (haben) · (ein) sonniges Gemüt (haben) · erwartungsfroh · hochgemut · hoffnungsfreudig · hoffnungsfroh · hoffnungsvoll · optimistisch · voller Optimismus · voller Zuversicht · wohlgemut · zukunftsfroh · zukunftsgläubig · zuversichtlich  ●  frohen Mutes  ugs. · frohen Muts  ugs. · guten Mutes  ugs. · guten Muts  ugs. · guter Dinge  ugs.
Assoziationen
  • Lebensbejahung · Optimismus · Zuversicht · Zuversichtlichkeit · positives Denken
  • (sich) in Zuversicht üben · glauben an · optimistisch in die Zukunft schauen · zuversichtlich in die Zukunft blicken · zuversichtlich sein  ●  optimistisch sein  Hauptform · Licht am Ende des Tunnels sehen  ugs., fig. · den Silberstreif am Horizont sehen  ugs., fig. · ein gutes Gefühl haben  ugs.

Verwendungsbeispiele für ›zukunftsfroh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Freilich, die Basis für derartig zukunftsfrohe Äußerungen ist reichlich schwach. [Die Zeit, 29.09.1972, Nr. 39]
Denn mehr als die Wirklichkeit spiegeln diese Bilder des zukunftsfrohen mächtigen Arbeiters eine Erwartung. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.1996]
Also sechs energische Männer haben das Sagen, alle jung und zukunftsfroh genug. [Der Tagesspiegel, 07.12.2001]
Sie trägt ein kräftiges Grün, das vielleicht zukunftsfroh und optimistisch wirken soll. [Die Zeit, 03.05.2010, Nr. 18]
Drittens scheint das Unrecht, das Kurt Beck erleben musste, zukunftsfrohen Blicken im Wege zu stehen. [Die Zeit, 10.09.2008, Nr. 38]
Zitationshilfe
„zukunftsfroh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zukunftsfroh>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zukunftsfreudig
zukucken
zukrähen
zukriegen
zukriechen
zukunftsfähig
zukunftsgerichtet
zukunftsgläubig
zukunftsorientiert
zukunftsreich