Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zunftgerecht

Grammatik Adjektiv
Worttrennung zunft-ge-recht
Wortzerlegung Zunft gerecht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltend fachgerecht

Typische Verbindungen zu ›zunftgerecht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zunftgerecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›zunftgerecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor einem Auftritt rettete ein Sanitäter ihn vor seinem zunftgerechten Tod an einer Überdosis Heroin. [Die Welt, 18.08.2004]
Ähnlich schwierig ist die volkswirtschaftlich zunftgerechte Prognostik in der Frage des zukünftigen Bedarfs bei bestimmten Berufen spezifischer Vorbildung. [Die Zeit, 22.02.1965, Nr. 08]
Die Geburtstagskur begann etwas unprogrammäßig, jedoch mit einem durchaus zunftgerechten Manöver besonderer Art. [Die Zeit, 26.05.1955, Nr. 21]
Als Neunjähriger kam Ambrosius nach Arnstadt, erhielt dort eine gründliche Unterweisung im V.‑Spiel und wohl überhaupt eine zunftgerechte Ausbildung als Stadtpfeifer. [Benecke, Rolf: Bach (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 4221]
Zitationshilfe
„zunftgerecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zunftgerecht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zunesteln
zuneigen
zunehmend
zunehmen
zundertrocken
zungenbrechend
zungenbrecherisch
zungenfertig
zungenförmig
zungengewandt