zungenfertig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zun-gen-fer-tig
Wortzerlegung Zunge -fertig
Wortbildung  mit ›zungenfertig‹ als Erstglied: Zungenfertigkeit
eWDG

Bedeutung

redegewandt
Beispiele:
jmd. ist zungenfertig
eine Ware zungenfertig anpreisen
von Redegewandtheit zeugend
Beispiele:
eine zungenfertige Antwort
ein zungenfertiger Wortschwall

Thesaurus

Synonymgruppe
(immer) die passende Antwort (parat) haben · (jemandem) nichts schuldig bleiben · geistesgegenwärtig · keine Antwort schuldig bleiben · mit flinker Zunge · mundfertig · nie um eine Antwort verlegen (sein) · sofort eine Antwort parat haben · spritzig · um keine Antwort verlegen · wortgewandt · zungenfertig  ●  schlagfertig  Hauptform · flinkzüngig  geh., selten · nicht auf den Mund gefallen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›zungenfertig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine quälend lange Minute des Schweigens brauchte der sonst so zungenfertige Gysi, um auf die Frage zu antworten, ob er zurücktreten werde. [Die Zeit, 02.11.1990, Nr. 45]
Sie sollten die Kunst der Massage beherrschen und ziemlich zungenfertig sein. [Bild, 09.08.2002]
Wenn man zungenfertig von Entspannung redet, aber in der Praxis eine Expansion vorbereitet, ist diese Entspannung nichts anderes als ein Betrug. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]]
Keiner der libanesischen Führer prangerte Israel an wie er, keiner schimpfte zungenfertiger auf die Amerikaner. [Der Spiegel, 24.06.1985]
Heute werden Menschenmassen meist in Autobussen hierher verfrachtet und von zungenfertigen Hirten geweidet. [Die Zeit, 21.10.1954, Nr. 42]
Zitationshilfe
„zungenfertig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zungenfertig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zungenbrecherisch
zungenbrechend
zunftgerecht
zunesteln
zuneigen
zungenförmig
zungengewandt
zunichte sein
zunichtemachen
zunichtewerden