zurückdrehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-rück-dre-hen
Wortzerlegung zurück-drehen
eWDG

Bedeutung

etw. nach hinten, rückwärts, auf einen überschrittenen Punkt drehen
Beispiel:
die Zeiger, Uhr zurückdrehen (= nachstellen)
bildlich
Beispiel:
gehobendas Rad der Geschichte lässt sich nicht zurückdrehen (= historisch überlebte Zustände lassen sich nicht wiederherstellen)

Thesaurus

Synonymgruppe
zurückdrehen · ↗zurückrollen

Typische Verbindungen zu ›zurückdrehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückdrehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zurückdrehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was er anders machen würde, könnte er die Zeit noch einmal um ein Jahr zurückdrehen?
Der Tagesspiegel, 07.09.1999
Als Tom bereits aufbrechen möchte, dreht Nick kurzerhand die Zeit zurück.
Fath, Rolf: Werke - R. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 24425
Mit ihrer Hilfe gelingt es dem Film, gewissermaßen die Uhr zurückzudrehen.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.1998
Es wäre in der Praxis unmöglich, da wieder etwas zurückzudrehen.
Der Spiegel, 08.05.1989
Freilich dachte er nicht daran, die Geschichte zehn Jahre zurückzudrehen.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3741
Zitationshilfe
„zurückdrehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckdrehen>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zurückdrängung
zurückdrängen
zurückdepeschieren
zurückdenken
Zurückdatierung
zurückdrücken
zurückdürfen
zurückebben
zurückeilen
zurückentwickeln