zurückfliegen

Grammatik Verb · fliegt zurück, flog zurück, ist/hat zurückgeflogen
Aussprache [ʦuˈʀʏkfliːgn̩]
Worttrennung zu-rück-flie-gen
Wortzerlegung zurück-fliegen
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
jmd. fliegt zurücksich durch die Luft wieder an den, in Richtung auf den Ausgangsort bewegen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
Er [US-Präsident Obama] fliegt vorzeitig nach Washington zurück, um weiter mit den Republikanern zu verhandeln. [Die Zeit, 26.12.2012 (online)]
Ich musste vor drei Wochen nach Deutschland zurückfliegen, weil das Visum ausgelaufen war. [Bild, 28.06.2019]
Der verletzte Amerikaner Tim Connolly [ein Eishockeyspieler] […] flog in die Heimat zurück, eine Rückkehr ist aber nicht ausgeschlossen. [Neue Zürcher Zeitung, 22.12.2004]
Der Pilot hatte noch versucht, [trotz der technischen Probleme der Boeing 737] zum Flughafen zurückzufliegen. [Bild am Sonntag, 04.01.2004]
Die […] Maschine, bei der ein Defekt in der Druckkabine festgestellt worden war, mußte ohne Passagiere und nur in niedriger Höhe zur Werft im Heimatland zurückfliegen. [Frankfurter Rundschau, 19.12.1997]
Ich wünschte, ich wäre bei Dir geblieben und nicht nach Hause zurückgeflogen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.12.1996]
[Ministerpräsident Menachem] Begin war fix und fertig, als er Washington verließ, um nach Israel zurückzufliegen. [Der Spiegel, 27.04.1981, Nr. 18]
2.
jmd. fliegt jmdn., etw. zurückeine Person oder Sache mit einem Transportmittel auf dem Luftweg wieder an den, in Richtung auf den Ausgangsort befördern
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Fluggesellschaft verpflichtet, die Asylbewerber wieder ins Herkunftsland zurückzufliegen. [Neue Zürcher Zeitung, 24.12.2002]
Das Bundesinnenministerium teilte mit, von Januar bis Mai dieses Jahres seien lediglich 24 Personen auf dem Luftweg in den Libanon zurückgeflogen worden. [Die Welt, 12.07.2019]
Gestrandete Gäste würden von ihrer Fluggesellschaft betreut und zurückgeflogen. [Spiegel, 30.01.2017 (online)]
[Die Fluggesellschaft] LTU flog den […] Sondermüll zurück nach Deutschland, wo er nach Problemstoffen getrennt, entsorgt oder recycelt wird. [Die Zeit, 14.10.1994, Nr. 42]
Er [ein Pilot] flog nicht nur Urlauber zurück. [Die Zeit, 09.06.1967, Nr. 23]
3.
umgangssprachlich etw. fliegt zurückzurückgeworfen werden oder von einem Objekt abprallen und gegen die ursprüngliche Bewegungsrichtung geschleudert werden
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
Der Verteidiger stand goldrichtig, als der Ball nach einem Freistoss von Daniel G[…] vom Pfosten zurückflog. [Neue Zürcher Zeitung, 11.03.2012]
In einem [US-Magazin] haben wir gelesen, daß sie [die Schwimmerin Franziska von Almsick] als Ostberliner Schulmädchen drei‑ oder viermal einen Ball über die Mauer geworfen habe, der umgehend zurückgeflogen kam. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.1996]
In der Tat hat eine Anwohnerin einmal den Gartenschlauch auf die auf der Wiese lagernden Junkies gehalten – bis ein Stein in ihre Richtung zurückflog. [die tageszeitung, 01.07.1992]
Fühlten wir eine »Pflicht«, zu danken, als die Blumen, die wir den Tänzern, Sängern, Spielern in die Hände gelegt hatten, einzeln, Blüte um Blüte, mit […] Schwung zu uns ins Parkett zurückgeflogen kamen? [Neues Deutschland, 31.05.1950]

Thesaurus

Synonymgruppe
den Rückflug antreten · ↗heimfliegen · nach Hause fliegen · zurückfliegen
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zurückfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückfliegen‹.

Zitationshilfe
„zurückfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckfliegen>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückfinden
zurückfedern
zurückfallen
zurückfahren
zurückerwerben
zurückfliehen
zurückfließen
zurückflüchten
zurückfluten
zurückfordern