zurückgehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungzu-rück-ge-hen (computergeneriert)
Wortzerlegungzurück-gehen
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
zum Ausgangsort gehen
Beispiele:
ich habe etw. vergessen, ich muss noch einmal (nach Hause, ins Hotel) zurückgehen
der Schüler ging auf seinen Platz zurück
wir gehen denselben Weg zurück
nach dem Studium ging (= kehrte) sie nach D zurück
nach hinten, in Richtung auf den Ausgangsort gehen
Beispiele:
sie ging zwei Schritte zurück
der Feind ging (= wich) bis N zurück
bildlich
Beispiele:
man muss weit in die Geschichte zurückgehen, um etw. Ähnliches zu finden
Ich müßte [um meine Geschichte zu erzählen] ... noch viel weiter zurückgehen, bis in die allerersten Jahre meiner Kindheit [HesseDemian3,101]
etw. geht zurücketw. geht, gelangt zum Ausgangspunkt
Beispiele:
eine Sendung zurückgehen lassen (= ihre Annahme verweigern und sie an den Absender schicken)
im Restaurant eine Speise zurückgehen lassen
[der] Kieszug, der mit geleerten Loren zurückging [G. Hauptm.Bahnw. Thiel4,57]
2.
sinken
Beispiele:
das Hochwasser geht zurück
die Temperatur, das Fieber ist zurückgegangen
die Lederwaren sind im Preis zurückgegangen
die Säuglingssterblichkeit ist zurückgegangen
allmählich schwinden, vergehen
Beispiel:
das Geschwür, die Schwellung, Entzündung, der Schmerz geht zurück
3.
etw. geht auf etw. zurücketw. hat seinen Ursprung in etw.
Beispiele:
diese Meinung geht auf einen Irrtum zurück
dieser Name geht auf ein lateinisches Wort zurück
etw. geht auf jmdn. zurücketw. stammt von jmdm.
Beispiele:
diese Verordnung geht noch auf Napoleon zurück
dieser Flussname geht auf die Kelten zurück
jmd. geht auf jmdn. zurückjmd. ist jmds. Nachkomme
Beispiel:
Der Sage nach gingen die Maltravers ... auf niemand Geringeren zurück als auf Merowech [Lernet-HoleniaMaltravers21]
4.
Beispiel:
der Wissenschaftler ging in seiner Arbeit auf die ältesten Quellen zurück (= zog die ältesten Quellen heran)

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) abschwächen · ↗abebben · ↗abflachen · ↗abflauen · ↗abklingen · ↗abnehmen · im Schwinden begriffen sein · ↗nachlassen · schwächer werden · weniger werden · zurückgehen
Antonyme
Synonymgruppe
(he)runtergehen · ↗(sich) lichten · ↗(sich) reduzieren · ↗(sich) verkleinern · ↗(sich) vermindern · ↗(sich) verringern · ↗(zahlenmäßig / prozentual) abnehmen · kleiner werden · nach unten gehen · ↗schrumpfen · ↗sinken · weniger werden · zurückgehen  ●  (die) Reihen lichten sich  Redensart, floskelhaft
Assoziationen
Synonymgruppe
zurückgeschickt werden  ●  remittiert werden (Buch-/Zeitschriftenhandel)  fachspr. · retour gehen  fachspr., Jargon · zurückgehen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absatz Anteil Arbeitslosigkeit Auftragseingang DM Euro Export Gewinn Halbjahr Initiative Milliarde Million Nachfrage Produktion Prozent Quartal Umsatz Vergleich Verkauf Vorjahr Vorjahreszeitraum Zahl bis dagegen deutlich drastisch gehen insgesamt leicht weiter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückgehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich ist der Konsum in den vergangenen 30 Jahren um fast ein Drittel zurückgegangen.
Die Zeit, 23.08.2013, Nr. 34
Deswegen wird sie jedenfalls nicht zu ihm zurückgehen, nur um Musik zu hören.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 110
In den letzten Jahren ist die Zahl dieser F. ständig zurückgegangen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22317
Die nächsten Generationen gehen teils den Weg zur vulgären G. zurück, teils schließen sie sich noch enger an die gemeinchristliche Theologie an.
Kretschmar, G.: Gnosis. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 16229
Er ging in den Laden zurück und steckte weitere Munition ein.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 276
Zitationshilfe
„zurückgehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zurückgehen>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückgeblieben
zurückgeben
zurückfunken
Zurückführung
zurückführen
zurückgelangen
zurückgeleiten
zurückgesetzt
zurückgewinnen
zurückgezogen