zurückgezogen

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zu-rück-ge-zo-gen
Grundformzurückziehen
Wortbildung  mit ›zurückgezogen‹ als Grundform: Zurückgezogenheit
eWDG

Bedeutung

zurückgezogen lebenden Kontakt mit den Menschen seiner Umgebung, gesellschaftlichen Umgang meiden, ganz für sich leben
Beispiele:
ein zurückgezogenes Leben führen
wenn du die Gesellschaft zu meiden wünschest, so kannst du dort besser als anderswo zurückgezogen leben, denn das Häuschen liegt weitab [ NollHolt2,255]

Thesaurus

Synonymgruppe
unaufdringlich · zurückgezogen
Synonymgruppe
(ganz) für sich · allein · einsam · eremitenhaft · eremitisch · solo · wie ein Einsiedler · wie ein Eremit · zurückgezogen
Assoziationen
Synonymgruppe
beziehungslos · isoliert · kontaktarm · kontaktlos · ohne (soziale) Kontakte · ohne soziale Bezüge · zurückgezogen  ●  einsam  Hauptform · insular  geh., fig.
Assoziationen
  • vereinsamt · verlassen · verwaist · zurückgelassen
  • (ein) Einsiedlerleben führen · (ganz) für sich leben · Gesellschaft meiden · alleine vor sich hinleben
  • nicht (mehr) erreichbar · ohne Möglichkeit der Kontaktaufnahme · ohne Verbindung zur Außenwelt · von der Außenwelt abgeschnitten (sein)
  • Geisterdorf · verlassene Stadt  ●  Geisterstadt  Hauptform · Lost Place  Jargon, engl. · versunkene Stadt  historisch, fig. · Wüstung  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›zurückgezogen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückgezogen‹.

Zitationshilfe
„zurückgezogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckgezogen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückgewinnen
zurückgesetzt
zurückgeleiten
zurückgelangen
zurückgehen
zurückgießen
zurückgleiten
zurückgreifen
zurückgrüßen
zurückhaben