zurückhauen

GrammatikVerb
Worttrennungzu-rück-hau-en (computergeneriert)
Wortzerlegungzurück-hauen

Typische Verbindungen
computergeneriert

hauen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückhauen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bin immer froh, wenn wer auf mich hinhaut, weil ich dann dreifach zurückhauen kann.
Die Zeit, 19.06.1987, Nr. 26
Ständig kommen Probleme angeschossen, dann muss man den Lösungsvorschlag gleich zurückhauen können.
Der Tagesspiegel, 04.03.2004
Der Popstar weiß, dass er sich ärgern soll - damit es kickt, damit er Lust und Lau- ne kriegt zurückzuhauen.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.2002
Ich finde ja auch, daß man auf diese Schamlosigkeiten ganz grob zurückhauen müßte.
Die Zeit, 14.12.1979, Nr. 51
Haben Sie eigentlich während Ihrer Ehe je zurückgehauen?
Der Spiegel, 05.01.1998
Zitationshilfe
„zurückhauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zurückhauen>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückhasten
zurückhangeln
Zurückhaltung
zurückhaltend
zurückhalten
zurückhinken
zurückholen
zurückhumpeln
zurückhüpfen
zurückirren