zurücklachen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-rück-la-chen
Wortzerlegung zurück-lachen

Verwendungsbeispiele für ›zurücklachen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn meine Mama mich gehauen hat, habe ich zurückgelacht.
Die Zeit, 30.05.2007, Nr. 23
Als ein Hamburger Kunsthistoriker nach dem Besuch jener Picasso-Ausstellung mit gespitztem Mund fragte, ob das "die Leute hier" nicht überfordere, hat sie offen zurückgelacht.
Der Tagesspiegel, 24.08.1999
Zitationshilfe
„zurücklachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCcklachen>, abgerufen am 16.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurücklächeln
zurückkurven
Zurückkunft
zurückkriegen
zurückkönnen
zurücklassen
Zurücklassung
zurücklaufen
zurücklegen
zurücklehnen