zurückliefern

Grammatik Verb
Worttrennung zu-rück-lie-fern
Wortzerlegung zurück-liefern

Typische Verbindungen zu ›zurückliefern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückliefern‹.

Verwendungsbeispiele für ›zurückliefern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie liefern Ergebnisse zurück, die man irgendwo speichern müsste, um sie weiteren Funktionen als Argument zu übergeben.
C't, 2000, Nr. 22
Er erscheint noch am Abend und liefert den Wagen geflickt am Dienstag zurück.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1938. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1938], S. 378
Täglich werden rund 80 Container mit der Deutschen Mark an die Landeszentralbank zurückgeliefert.
Die Welt, 08.01.2002
Ich hatte nun auch meine Sträflingskleidung, in der ich nicht mehr aussteigen konnte, ohne sofort gefaßt und zurückgeliefert zu werden.
Traven, B.: Das Totenschiff, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1929 [1926], S. 155
Agenturen, Konzert-Promoter und Schallplatten-Produzenten prüfen diesen Ausdruck und liefern ihn verkaufsfertig an die Arbeiter zurück.
Werckmeister, Otto Karl: Das gelbe Unterseeboot und der eindimensionale Mensch. In: ders., Ende der Ästhetik, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1971, S. 113
Zitationshilfe
„zurückliefern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckliefern>, abgerufen am 17.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurücklenken
zurückleiten
zurücklehnen
zurücklegen
zurücklaufen
zurückliegen
zurücklotsen
zurückmachen
zurückmarschieren
zurückmelden