zurückmüssen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-rück-müs-sen
Wortzerlegung zurück- müssen
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich zurückgehen, zurückfahren müssen
siehe auch zurück (1)
Beispiel:
es ist schon spät, wir müssen zurück

Verwendungsbeispiele für ›zurückmüssen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich mußte zurück, zwanzig, dreißig Meter; die Hitze, die mir aus dem Schlund entgegenschlug, war nicht zu ertragen. [Die Zeit, 18.12.1970, Nr. 51]
Besonders die Szene, in der die Schauspieler nach der Premiere allein in ihre Zellen zurückmüssen, habe sie bewegt, sagt eine Frau. [Die Zeit, 26.12.2011 (online)]
Aber wenn sie mehrere Kinder hat oder bald in den Beruf zurückmuss, wird ’s schwierig. [Die Zeit, 16.08.2010, Nr. 33]
Die Familie lebte in ständiger Angst, wieder zurückzumüssen nach Armenien. [Die Zeit, 19.02.2007, Nr. 08]
Müller‑Wohlfarth habe in seine Praxis zurückgemusst, erklärte Hörwick, zugleich aber benötige Schweinsteiger nun eine tägliche Behandlung durch den Vereinsarzt. [Die Zeit, 07.07.2013 (online)]
Zitationshilfe
„zurückmüssen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckm%C3%BCssen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückmelden
zurückmarschieren
zurückmachen
zurücklächeln
zurücklotsen
zurücknehmen
zurückneigen
zurückpassen
zurückpendeln
zurückpfeifen