Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zurückmelden

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-rück-mel-den
Wortzerlegung zurück- melden
eWDG

Bedeutung

sich zurückmeldenmelden, dass man zurückgekehrt ist
Beispiele:
der Soldat meldete sich beim Diensthabenden zurück
Der junge Mann wird sich innerhalb einer Woche zurückmelden, wo Bargeld und eine vorzügliche Küche seiner warten [ RehfischHexen225]
jmdn. zurückmelden
Beispiel:
Herr Oberleutnant, melde meinen Zug vom Schanzen in vorderer Linie zurück [ RennKrieg207]

Typische Verbindungen zu ›zurückmelden‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückmelden‹.

Verwendungsbeispiele für ›zurückmelden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings bleibt es dabei, das Programm meldet sich nicht wieder zurück. [C't, 1999, Nr. 5]
Nach der Wahl werden sich, wer auch immer regiert, die Probleme zurückmelden. [Die Zeit, 24.09.1998, Nr. 40]
Der Rest meldete sich eine halbe Stunde später freiwillig zurück. [konkret, 1986]
Nach der Pause meldete sich Aue allerdings noch einmal zurück. [Die Zeit, 29.04.2012 (online)]
Da er inzwischen ein recht gutes Zeitgefühl bekommen hat, meldet er sich pünktlich zurück. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 253]
Zitationshilfe
„zurückmelden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckmelden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückmarschieren
zurückmachen
zurücklächeln
zurücklotsen
zurückliegen
zurückmüssen
zurücknehmen
zurückneigen
zurückpassen
zurückpendeln