zurückpassen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-rück-pas-sen
Wortzerlegung zurück- passen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ballsport mit einem Pass zurückspielen

Typische Verbindungen zu ›zurückpassen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurückpassen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zurückpassen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn er will, daß seine Mitspieler den Fußball zu ihm zurückpassen, winkt er mit den Armen wie ein Verkehrspolizist. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.1997]
Union versuchte es mit Pressing und zwang die Unterhachinger Abwehr dreimal in kürzester Zeit, den Ball zu Torwart Gerhard Tremmel zurückzupassen. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.2001]
Manuel Friedrich hatte zurückgepasst, der junge Torhüter Bernd Leno traf den Ball nicht richtig und spielte ihn Jonas direkt auf den Fuß. [Die Zeit, 01.11.2011 (online)]
Del Piero schob ihn hauchdünn vorbei, nachdem Gianluca Zambrotta auf der linken Seite seinem Gegenspieler Olof Mellberg enteilt war und zurückgepasst hatte. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.2004]
Der Ball kommt entgegen gerollt, jetzt zurückpassen und – ploing! [Der Tagesspiegel, 06.07.2004]
Zitationshilfe
„zurückpassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckpassen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückneigen
zurücknehmen
zurückmüssen
zurückmelden
zurückmarschieren
zurückpendeln
zurückpfeifen
zurückpflocken
zurückprallen
zurückprojizieren