zurückpfeifen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-rück-pfei-fen
Wortzerlegung zurück- pfeifen
eWDG

Bedeutung

einen Hund durch Pfeifen auffordern zurückzukommen
Beispiel:
ein großer Hund [fiel] mich an, der von einem Fenster her zurückgepfiffen wurde [ HesseGertrud2,45]
salopp, übertragen jmdn. zurückpfeifenjmdm. befehlen, von einem (zunächst in seinem Interesse durchgeführten) Vorhaben abzulassen
Beispiele:
da sahen sich die Führer durch die Entrüstung der Welt gezwungen, ihre Leute zurückzupfeifen [ Feuchtw.Oppermann221]
Aber das Angefangene muß zu Ende geführt werden. Ich kann die Schupo nicht zurückpfeifen [ FalladaBauern198]

Thesaurus

Synonymgruppe
(Truppen / Einsatzkräfte / Diplomaten / ... von einem Ort) abziehen · (jemanden) abberufen · (jemanden) zurückbeordern · (jemanden) zurückrufen · zurückbestellen · zurückordern  ●  (die Jungs) nach Hause holen  ugs., veraltend · (seine Jungs) zurückholen  ugs., veraltend · zurückpfeifen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›zurückpfeifen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da aber nimmt Qian Shao, genannt Sam, sein Handy und pfeift Max zurück. [Die Zeit, 07.04.2004, Nr. 15]
Niemand wollte etwas machen, was er wieder hätte zurückpfeifen müssen. [Die Zeit, 15.07.2002, Nr. 28]
Der Herr pfeift ihn zurück; er hat um die Ecke zu biegen. [Die Zeit, 04.12.1958, Nr. 49]
Gleich zweimal hat der Kanzler den Finanzminister in jüngster Zeit zurückgepfiffen. [Süddeutsche Zeitung, 28.09.2000]
Aber der Kanzler hat ihn zurückgepfiffen, weil der genau weiß, dass er die Versprechen nicht halten kann, die jetzt gemacht wurden. [Der Tagesspiegel, 25.01.2001]
Zitationshilfe
„zurückpfeifen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zur%C3%BCckpfeifen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurückpendeln
zurückpassen
zurückneigen
zurücknehmen
zurückmüssen
zurückpflocken
zurückprallen
zurückprojizieren
zurückpumpen
zurückraffen