zurasen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-ra-sen

Typische Verbindungen zu ›zurasen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zurasen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zurasen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Plötzlich rast eine Wand aus hellbraunem Sand auf uns zu.
Der Tagesspiegel, 11.12.2003
Was rast da in den nächsten Rennen auf uns zu?
Bild, 04.04.2002
Sie rasen mit dem Ball auf einen zu, man hat ihn ja erwartet, aber vielleicht fürchtet man ihn auch.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.2001
Sie haben auf dem Gipfel die Züge förmlich erst aufeinander zurasen lassen, anstatt sich sorgfältig, intensiv und nachvollziehbar darum zu kümmern, daß das vermieden wird.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]
Die vier Düsenjäger seien so schnell aufeinander zugerast, daß ein Feuerbefehl nicht eingeholt werden mußte.
Der Spiegel, 16.01.1989
Zitationshilfe
„zurasen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zurasen>, abgerufen am 17.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurande
zurammeln
Zur-Schau-Stellen
zur Tagesordnung übergehen
zur Stelle sein
zurate
zuraten
zuraunen
zurechenbar
Zurechenbarkeit