zuraunen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-rau-nen
eWDG

Bedeutung

gehoben jmdm. etw. zuraunenjmdm. etw. raunend sagen, mitteilen
Beispiele:
jmdm. etw. insgeheim, heimlich, mit halblauter Stimme zuraunen
er raunte ihr zu, sie solle an der Ecke auf ihn warten
sie stieß mich an und raunte mir zu: »Achtung, da kommt er!«
jmdm. im Vorübergehen leise ein paar (warnende) Worte zuraunen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem etwas) nachsagen · ↗(sich) zuflüstern · (sich) zuraunen · ↗(über jemanden) herziehen · hinter jemandes Rücken reden · ↗klatschen · ↗munkeln · ↗ratschen · schlecht reden (über) · ↗tratschen · vom Leder ziehen  ●  ↗lästern  Hauptform · ↗(jemanden) bashen  ugs., engl. · (sich) aufhalten über  ugs. · (sich) das Maul zerreißen (über)  ugs. · ↗ablästern (über jemanden)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(die) Stimme dämpfen · (jemandem etwas) ins Ohr sagen · ↗(jemandem etwas) zuflüstern · (jemandem etwas) zuraunen · ↗hauchen · ↗hinter vorgehaltener Hand (zuflüstern o.ä.) · leise sprechen · mit tonloser Stimme (sagen o.ä.) · ↗munkeln · ↗murmeln · raunen · ↗säuseln · ↗tonlos (sprechen o.ä.) · ↗tuscheln · ↗wispern · ↗zischeln  ●  (jemandem etwas) ins Ohr hauchen  auch ironisch, fig. · ↗flüstern  Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zuraunen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zuraunen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zuraunen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bewundere euch für euren Mut, hatte er mir zugeraunt.
Die Zeit, 13.08.2007, Nr. 34
Und aggressiver seien sie geworden, manche würden ihm zuraunen, dass man damals ganz anders mit Typen wie ihm verfahren sei.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2003
Sie kamen diesmal, so raunte man sich zu, später als gewohnt.
Die Welt, 26.04.1999
Der Arzt zog die Gummihandschuhe aus, seifte und bürstete seine Hände und raunte der Schwester irgendwelche lateinischen Brocken zu.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 359
Es wird aber gekreuzt mit dem unvermeidlichen Christus, dem die Welt »Bleibe bei uns« zuraunen muß.
konkret, 1998
Zitationshilfe
„zuraunen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zuraunen>, abgerufen am 22.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuraten
zurate
zurasen
zurande
zurammeln
zurechenbar
Zurechenbarkeit
zurechnen
Zurechnung
zurechnungsfähig