Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zuraunen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-rau-nen
Wortzerlegung zu- raunen
eWDG

Bedeutung

gehoben jmdm. etw. zuraunenjmdm. etw. raunend sagen, mitteilen
Beispiele:
jmdm. etw. insgeheim, heimlich, mit halblauter Stimme zuraunen
er raunte ihr zu, sie solle an der Ecke auf ihn warten
sie stieß mich an und raunte mir zu: »Achtung, da kommt er!«
jmdm. im Vorübergehen leise ein paar (warnende) Worte zuraunen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem etwas) nachsagen · (sich) zuflüstern · (sich) zuraunen · (über jemanden) herziehen · hinter jemandes Rücken reden · klatschen · munkeln · ratschen · schlecht reden (über) · tratschen · vom Leder ziehen  ●  lästern  Hauptform · (jemanden) bashen  ugs., engl. · (sich) aufhalten über  ugs. · (sich) das Maul zerreißen (über)  ugs. · ablästern (über jemanden)  ugs. · ins Gerede kommen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(die) Stimme dämpfen · (jemandem etwas) ins Ohr sagen · (jemandem etwas) zuflüstern · (jemandem etwas) zuraunen · hauchen · hinter vorgehaltener Hand (zuflüstern o.ä.) · leise sprechen · mit tonloser Stimme (sagen o.ä.) · munkeln · murmeln · raunen · säuseln · tonlos (sprechen o.ä.) · tuscheln · wispern · zischeln  ●  (jemandem etwas) ins Ohr hauchen  auch ironisch, fig. · flüstern  Hauptform
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›zuraunen‹ (berechnet)

Al-abgeordnete Junge vorher

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zuraunen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zuraunen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich bewundere euch für euren Mut, hatte er mir zugeraunt. [Die Zeit, 13.08.2007, Nr. 34]
Und aggressiver seien sie geworden, manche würden ihm zuraunen, dass man damals ganz anders mit Typen wie ihm verfahren sei. [Süddeutsche Zeitung, 18.02.2003]
Er wird immer besser, raunten sich die Kenner seit Jahren zu. [Süddeutsche Zeitung, 18.07.2002]
Sie kamen diesmal, so raunte man sich zu, später als gewohnt. [Die Welt, 26.04.1999]
Wie mir der Mann zuraunt, bevor er hinausgetragen wird, wolle die Bahn den Platz nun noch besser nutzen. [Die Zeit, 04.06.2001, Nr. 23]
Zitationshilfe
„zuraunen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zuraunen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuraten
zurate
zurasen
zurande
zurammeln
zurechenbar
zurechnen
zurechnungsfähig
zurechnungsunfähig
zurecht-