zurecht-

GrammatikAffix (in Zusammensetzungen mit Verben)
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
für einen bestimmten Zweck passend, wie man es für einen bestimmten Zweck benötigt, in die richtige Form
Beispiel:
zurechtbasteln, zurechtbauen, zurechtbosseln, zurechtfeilen, zurechthacken, zurechthauen, zurechtkneten, zurechtmischen, zurechtrühren, zurechtsägen, zurechtschmieden, zurechtschnitzeln, zurechtschütteln
2.
an die richtige Stelle, wo man es für einen bestimmten Zweck benötigt, in die richtige Lage
Beispiel:
zurechthängen, zurechtkuscheln, zurechtschieben, zurechtschubsen, zurechtwühlen
Zitationshilfe
„zurecht-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zurecht->, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zurechnungszeit
Zurechnungsunfähigkeit
zurechnungsunfähig
Zurechnungsfähigkeit
zurechnungsfähig
zurechtbasteln
zurechtbauen
zurechtbekommen
zurechtbiegen
zurechtbosseln