zurechtschustern

Grammatik Verb
Worttrennung zu-recht-schus-tern
Wortzerlegung zurecht- schustern
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend etw. dilettantisch, nachlässig herstellen oder reparieren
Beispiel:
Aus irgendeinem derben haltbaren Stoff mußte ein Flickschneider für alle drei Jungen dieselben Anzüge zurechtschustern [ WintersteinLeben1,59]
übertragen etw. dilettantisch, nachlässig, mühsam zustande bringen
Beispiel:
die zurechtgeschusterten Verse, Texte waren eine Zumutung
etw. durch Veränderung einem bestimmten Zweck anpassen
Beispiel:
er hat den Monolog so zurechtgeschustert, dass er schließlich zu seiner Regiekonzeption passte

Verwendungsbeispiele für ›zurechtschustern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man schustert sich den Text nach den Zielen der eigenen Interpretation zurecht. [Die Zeit, 24.05.2010, Nr. 21]
Auch sie haben sich ihre Lebensphilosophie zurechtgeschustert und sich ein Refugium geschaffen. [Die Zeit, 19.08.1966, Nr. 34]
Das linke Ohr war künstlich aus einem alten Filzpantoffel zurechtgeschustert und mit großer Sorgfalt an den Kopf der Giraffe angenäht worden. [Die Zeit, 01.01.1962, Nr. 01]
Allerlei seltsame Klappen, Flügel, Spoiler und Abtriebsgestelle werden gebastelt und zurechtgeschustert, als ob man noch nie von einem Windkanal gehört hätte. [Die Zeit, 18.04.1969, Nr. 16]
Sich die Staatsmoral als erweiterte Familienmoral zurechtzuschustern, das bedeutet aber das Ende des Staates' (P. Meier‑Bergfeld). [Süddeutsche Zeitung, 07.10.1994]
Zitationshilfe
„zurechtschustern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zurechtschustern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zurechtschnitzeln
zurechtschneidern
zurechtschneiden
zurechtschmieden
zurechtschieben
zurechtschütteln
zurechtsetzen
zurechtstauchen
zurechtstellen
zurechtstreichen