zusätzlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungzu-sätz-lich (computergeneriert)
WortzerlegungZusatz-lich
eWDG, 1977

Bedeutung

zum bereits Bestehenden hinzukommend, darüber hinausgehend
Beispiele:
seine zusätzlichen Ausgaben sind sehr hoch
bei dem Hausbau sind zusätzliche Kosten entstanden
durch die Krankheit ihres Kindes entstanden für sie zusätzliche Belastungen
die Brigade hat neben ihrem Plansoll zusätzliche Gebrauchsgüter produziert
eine zusätzliche Arbeit, zusätzliche Verpflichtungen übernehmen
er erhielt zusätzlich einen Gutschein für die Reise

Thesaurus

Synonymgruppe
außerplanmäßig · ↗nachträglich · unplanmäßig · zusätzlich
Synonymgruppe
ansonsten · ↗auch · auch weil · ↗außerdem · ↗daneben · darüber hinaus · ↗dazu · des Weiteren · ↗ebenso · ↗ferner · ↗hierneben · im Übrigen · nicht zuletzt · ↗obendrein · ↗u. a. · ↗und · unter anderem · ↗weiter · ↗weiterhin · ↗zudem · ↗zugleich · ↗zumal · zusätzlich · über (...) hinaus · ↗überdies  ●  ↗weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen
  • (oder) meinetwegen · ↗beispielsweise · ↗etwa · ↗exemplarisch · sagen wir mal (vorangestellter Einschub) · ↗so (etwa) · ↗wie · wie etwa · wie zum Beispiel · zum Beispiel  ●  bspw.  Abkürzung · z. B.  Abkürzung · (...) oder so  ugs. · (...) und so  ugs. · e. g.  geh., lat., selten, Abkürzung · nur (mal) als Beispiel  ugs. · par exemple  geh., veraltet, franz. · ↗per exemplum  geh., lat. · zum Exempel  geh., veraltend
  • abgesehen von · ↗auch (noch) · ↗außerdem · darüber hinaus · ↗dazukommen · ↗extra · ↗hinzukommen · ↗neben · nebendem · ↗nebst · ↗obendrein · ↗zudem · zusätzlich (zu) · über ... hinaus
  • ebenso wie · ↗ja · ja sogar · ↗neben · ↗nebst · ↗sowie · ↗sowohl · sowohl ... als auch · ↗und · ↗wie · wie auch · wie noch  ●  ↗plus  ugs. · ↗zuzüglich  geh.
  • als wenn das nicht schon genug wäre · zu allem Überfluss  ●  (da) hat es gerade noch gefehlt, dass  ugs. · das hat gerade noch gefehlt  ugs. · nicht genug (damit), dass (... auch / sogar ...)  geh., Hauptform · um das Maß voll zu machen (... auch)  ugs.
  • (und) auch · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · ↗obendrein · ↗und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · zusätzlich · ↗überdies  ●  ↗außerdem  Hauptform
  • bei diesem Stichwort · bei dieser Gelegenheit · nebenbei bemerkt · ↗nebenher · nicht zu vergessen  ●  ↗übrigens  Hauptform · ach übrigens  ugs. · ↗apropos  geh. · da fällt mir (gerade) ein  ugs. · da wir gerade dabei sind  ugs. · ↗eigentlich  ugs. · nur mal so nebenbei  ugs. · was ich noch sagen wollte  ugs. · wo wir gerade dabei sind  ugs. · wo wir gerade davon sprechen  ugs. · wo wir schon mal dabei sind  ugs.
Synonymgruppe
Hilfs... · zusätzlich
Synonymgruppe
(und) auch · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · ↗obendrein · ↗und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · zusätzlich · ↗überdies  ●  ↗außerdem  Hauptform
Assoziationen
  • ansonsten · ↗auch · auch weil · ↗außerdem · ↗daneben · darüber hinaus · ↗dazu · des Weiteren · ↗ebenso · ↗ferner · ↗hierneben · im Übrigen · nicht zuletzt · ↗obendrein · ↗u. a. · ↗und · unter anderem · ↗weiter · ↗weiterhin · ↗zudem · ↗zugleich · ↗zumal · zusätzlich · über (...) hinaus · ↗überdies  ●  ↗weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
  • (...) und es gibt noch eine Steigerung!: (...) · (es) kommt hinzu (dass) · (und) da ist noch etwas · (und) da wäre noch etwas · als wenn das nicht (schon) reichen würde · als wenn das nicht genug wäre · als wenn das nicht gereicht hätte · damit nicht genug · das ist (aber) noch nicht alles · das ist nicht alles · hinzu kommt (dass) · mehr als das · und außerdem  ●  (...) und es kommt (gleich) noch doller: (...)  ugs., variabel
  • als wenn das nicht schon genug wäre · zu allem Überfluss  ●  (da) hat es gerade noch gefehlt, dass  ugs. · das hat gerade noch gefehlt  ugs. · nicht genug (damit), dass (... auch / sogar ...)  geh., Hauptform · um das Maß voll zu machen (... auch)  ugs.
  • (noch) hinzukommen (dass / um) · ein Übriges tun (um)
  • abseits dessen · ↗außerdem · ↗dennoch · ↗dessen ungeachtet · ungeachtet alledem  ●  unabhängig davon  Hauptform · all dem ungeachtet  geh. · alldem ungeachtet  geh. · ungeachtet (all) dessen  geh.
  • noch (+ Adjektiv 1. Steigerung) · ↗umso (+ Adjektiv 1. Steigerung) · zusätzlich (+ Adjektiv)
Synonymgruppe
frei (Steckplatz, Anschluss) · nicht belegt · nicht in Gebrauch · zusätzlich · ↗überschüssig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altersvorsorge Anreiz Arbeitskraft Arbeitsplatz Aufwand Ausbildungsplatz Ausgabe Belastung Einnahme Einnahmequelle Gebühr Geld Impuls Information Investition Kapazität Kosten Kredit Last Lehrstelle Leistung Maßnahme Mittel Motivation Personal Schub Stelle Steuereinnahme belasten erschweren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusätzlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer an einem Langlaufkursus teilnehmen will, zahlt zusatzlich 107 Mark.
Die Zeit, 03.01.1983, Nr. 01
Der Kaufpreis der zusatzlichen Lieferungen solle später durch Gegenlieferungen abgedeckt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Zitationshilfe
„zusätzlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusätzlich>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zusatzleistung
Zusatzkragen
Zusatzkosten
Zusatzkost
Zusatzkarte
Zusatznahrung
Zusatznutzen
Zusatzparagraf
Zusatzparagraph
Zusatzprämie