Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zusammenboxen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-sam-men-bo-xen
Wortzerlegung zusammen- boxen

Verwendungsbeispiele für ›zusammenboxen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das lässt sich auch mit den 40 Millionen Mark nicht kitten, die der Champion zusammengeboxt hat. [Bild, 14.12.2001]
Wenn er noch ein Jahr Weltmeister bleibt, hat er sich mindestens eine Million Mark zusammengeboxt. [Die Zeit, 08.07.1988, Nr. 28]
Nichts ist Mike Tyson geblieben von den 300 Millionen Dollar, die er sich zusammengeboxt hat. [Die Welt, 02.08.2004]
Die Kohle, denn 5 Mio Euro hat er wohl in seiner ganzen Laufbahn (14 WM‑Kämpfe) noch nicht zusammengeboxt. [Bild, 27.04.2002]
Die Auftritte im Ausland dazugerechnet, hat der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von Los Angeles auch so eine hübsche Summe zusammengeboxt. [Süddeutsche Zeitung, 23.11.1996]
Zitationshilfe
„zusammenboxen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenboxen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenbosseln
zusammenborgen
zusammenbomben
zusammenbleiben
zusammenbinden
zusammenbrauen
zusammenbrechen
zusammenbringen
zusammenbrodeln
zusammenbrutzeln