zusammenflechten

GrammatikVerb
Worttrennungzu-sam-men-flech-ten
Wortzerlegungzusammen-flechten

Thesaurus

Synonymgruppe
aus Flechtwerk herstellen · flechten · zusammenflechten

Typische Verbindungen zu ›zusammenflechten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

flechten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenflechten‹.

Verwendungsbeispiele für ›zusammenflechten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jenny, gesättigt, nahm ihr offenes Haar aus dem Nacken und flocht es zusammen.
Ball, Hugo: Flammetti. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 4893
Wir hatten uns ein verhältnismäßig bequemes Leitersystem zusammengeflochten und konnten den Hochstand schnell erreichen.
Rangnow, Rudolf: Tropenpracht und Urwaldnacht, Braunschweig: Gustav Wenzel & Sohn 1938 [1938], S. 109
Die Speichen werden abwechselnd von innen und von außen durch die Nabenflansche gesteckt und in einem der gezeigten Muster zusammengeflochten.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 146
Kaltblütig hat die amerikanische Diplomatie zwei Fäden zu einem Strick zusammengeflochten.
Die Zeit, 15.07.2002, Nr. 28
Seine quadratischen, knotigen Hände flechten einen Rückenkorb aus Haselnuß- und Birkenzweigen zusammen.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1997
Zitationshilfe
„zusammenflechten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenflechten>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenfinden
zusammenfegen
Zusammenfassung
zusammenfassen
zusammenfaseln
zusammenflicken
zusammenfliegen
zusammenfließen
zusammenflunkern
Zusammenfluß