zusammenheften

GrammatikVerb
Worttrennungzu-sam-men-hef-ten
Wortzerlegungzusammen-heften
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Teile durch Heften zusammenfügen

Typische Verbindungen zu ›zusammenheften‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Blatt Faden heften

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenheften‹.

Verwendungsbeispiele für ›zusammenheften‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ganz vorsichtig werden sie zusammengeheftet, hinterher müssen sie doch wieder an die Fenster.
Der Tagesspiegel, 17.05.2001
Die Krankenzettel waren zu einem Block zusammengeheftet, und jedesmal, wenn sich jemand krank meldete, wurde einer abgerissen.
Röhrich, Lutz: reißen. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 8356
Der junge Mann heftet die Blätter zusammen und bittet mich, die Bearbeitungsgebühr zu entrichten.
Die Zeit, 23.12.1988, Nr. 52
Es ist tatsächlich eine Serie von drei verschiedenen Dokumenten, die zusammengeheftet sind.
o. A.: Sechster Tag. Dienstag, 27. November 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 22508
Heute hatte die Baronin einen Riß mit einer Sicherheitsnadel zusammengeheftet.
Johst, Hanns: Die Torheit einer Liebe, München: Langen Müller 1942 [1930], S. 157
Zitationshilfe
„zusammenheften“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenheften>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenhäufen
zusammenhäufeln
zusammenhauen
zusammenharken
zusammenhangslos
zusammenheilen
Zusammenheilung
zusammenhocken
zusammenholen
zusammenkartätschen