Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zusammenheilen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-sam-men-hei-len
Wortzerlegung zusammen- heilen
Wortbildung  mit ›zusammenheilen‹ als Erstglied: Zusammenheilung

Verwendungsbeispiele für ›zusammenheilen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf sie wartet eine weitere Operation, der Bruch ist nicht gut zusammengeheilt. [Die Zeit, 28.12.2009 (online)]
Zitationshilfe
„zusammenheilen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenheilen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenheften
zusammenhauen
zusammenharken
zusammenhangslos
zusammenhanglos
zusammenhocken
zusammenholen
zusammenhämmern
zusammenhängen
zusammenhängend