Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zusammenrühren

Grammatik Verb
Worttrennung zu-sam-men-rüh-ren
Wortzerlegung zusammen- rühren

Thesaurus

Synonymgruppe
zusammenrühren  ●  anbazen  ugs., österr., bayr.
Synonymgruppe
(miteinander) verschlagen · durcheinanderrühren · mixen · vermixen · verquirlen · verrühren · zusammenrühren

Typische Verbindungen zu ›zusammenrühren‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenrühren‹.

Verwendungsbeispiele für ›zusammenrühren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich es nicht mehr schaffe, Eier, Mehl, Milch und Salz zusammenzurühren, dann kann ich doch gleich aus dem Fenster springen. [Der Tagesspiegel, 28.03.2004]
Aus ihnen ist ein Teil der von den Hühnern benötigten Zukost zusammengerührt. [Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 156]
Erstens haben Sie ein Parfait schon oft gemacht, und zweitens werden Sie es am Tage vorher zusammenrühren. [Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49]
Stets hatte er es verstanden, alles nach hurtigen Rezepten zusammenzurühren. [Die Zeit, 28.03.1980, Nr. 14]
Denn der rührt sich nicht aus einer Geheimformel wie Coca Cola zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 17.10.2002]
Zitationshilfe
„zusammenrühren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenr%C3%BChren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenrücken
zusammenräumen
zusammenrutschen
zusammenrufen
zusammenrudeln
zusammenrütteln
zusammensacken
zusammensammeln
zusammenschachteln
zusammenschalten