Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zusammenschütten

Grammatik Verb
Worttrennung zu-sam-men-schüt-ten
Wortzerlegung zusammen- schütten

Thesaurus

Synonymgruppe
panschen · pantschen · untermischen · vermischen (mit) · verpanschen · verpantschen · verschneiden · versetzen mit · zusammenpanschen · zusammenpantschen · zusammenschütten
Synonymgruppe

Verwendungsbeispiele für ›zusammenschütten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insofern gehen wir allen Hinweisen nach, wenn irgendwo etwas zusammengeschüttet worden sein soll. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.1998]
Oder er schüttet, statt zu zapfen, ganz leger viele angezapfte Pilschen zu einem ruinös schmeckenden Gesamt‑Pils zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.2003]
Wie ein Kind im Besitz seines ersten Chemiekastens, schüttet er verschiedene Ingredienzen zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.1998]
In sechs provisorisch zusammengezimmerten Bars entlang der Hallenwand schütten gelangweilte Mixer lieblos bunte Säftchen zusammen. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.1994]
Heute strahlt die Fabrik in frischem Kalkweiß, in drei Stockwerken werden die Backmischungen zusammengeschüttet und in Säcke verpackt. [Die Zeit, 15.01.2001, Nr. 03]
Zitationshilfe
„zusammenschütten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammensch%C3%BCtten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenschweißen
zusammenschustern
zusammenschrumpfen
zusammenschrumpeln
zusammenschreiben
zusammensetzen
zusammensinken
zusammensitzen
zusammenspannen
zusammensparen