Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zusammenscheißen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-sam-men-schei-ßen
Wortzerlegung zusammen- scheißen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

derb jmdn. äußerst hart, scharf (mit groben Worten) maßregeln; abkanzeln

Thesaurus

Synonymgruppe
anherrschen · anschnauzen · ausschelten · ausschimpfen · beschimpfen · rüffeln · scharf kritisieren  ●  (jemandem) den Kopf abreißen  fig. · (scharf) zurechtweisen  Hauptform · (jemandem) seine Meinung geigen  ugs. · (jemanden) in den Senkel stellen  ugs. · abwatschen  ugs. · anblasen  ugs. · anfahren  ugs. · angiften  ugs. · anmeckern  ugs. · anpfeifen  ugs. · anpflaumen  ugs. · anranzen  ugs. · anraunzen  ugs. · auseinandernehmen  ugs. · die Leviten lesen  ugs., fig. · fertigmachen  ugs. · rummeckern (an jemandem)  ugs. · rundmachen  ugs. · zur Minna machen  ugs., veraltend · zur Sau machen  ugs. · zur Schnecke machen  ugs., fig. · zusammenfalten  ugs., fig. · zusammenscheißen  derb
Assoziationen
Zitationshilfe
„zusammenscheißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenschei%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenschaufeln
zusammenschauern
zusammenschaudern
zusammenscharren
zusammenscharen
zusammenschiebbar
zusammenschieben
zusammenschießen
zusammenschippen
zusammenschlafen