Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zusammenschnappen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-sam-men-schnap-pen
Wortzerlegung zusammen- schnappen

Verwendungsbeispiele für ›zusammenschnappen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er betastete das Papier, zog es kurz auseinander, ließ es zusammenschnappen. [Lenz, Siegfried: Deutschstunde, Hamburg: Hoffmann u. Campe 1997 [1968], S. 201]
Zitationshilfe
„zusammenschnappen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenschnappen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenschmieren
zusammenschmieden
zusammenschmelzen
zusammenschludern
zusammenschließen
zusammenschneiden
zusammenschnitzeln
zusammenschnorren
zusammenschnurren
zusammenschnüren