zusammenschweißen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungzu-sam-men-schwei-ßen
Wortzerlegungzusammen-schweißen1
eWDG, 1977

Bedeutung

etw. durch Schweißen miteinander verbinden
Beispiel:
Schienen, Rohre, Metallstücke zusammenschweißen
übertragen
Beispiel:
die Gefahr, das gemeinsame Unglück hat die Freunde noch enger zusammengeschweißt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schweiß · Schweißhund · schweißig · schweißen1 · schweißen2 · zusammenschweißen · Schweißer
Schweiß m. abgesonderte Körperfeuchtigkeit, jägersprachlich ‘Blut’ (des angeschossenen Wildes), ahd. (9. Jh.), mhd. sweiʒ, asächs. swēt, aengl. swāt, anord. sveiti ‘Schweiß, Blut’, mnd. swēt, engl. sweat, mnl. sweet, nl. zweet, schwed. svett ‘Schweiß’ (germ. *swaita- ‘Schweiß, Blut’) und die unter ablautendem ↗schwitzen (s. d.) genannten Formen lassen sich mit aind. svid- ‘schwitzen’, svḗda- ‘Schweiß’, griech. īdíein (ἰδίειν) ‘schwitzen’, ī́dos (ἶδος), lat. sūdor, kymr. chwy̑s und lett. sviedri (Plur.) ‘Schweiß’ auf die Wurzel ie. *su̯eid- ‘schwitzen, Schweiß’ zurückführen. In der für die alten germ. Sprachstufen (s. oben) bezeugten Bedeutung ‘quellendes Blut’ (von Mensch und Tier) ist Schweiß wohl als tabuierende Umschreibung anzusehen; die Bedeutung ‘Blut’ bleibt in der Jägersprache erhalten. Schweißhund m. ‘Jagdhund, der die Blutfährte von angeschossenem Wild sucht und verfolgt’ (17. Jh.). schweißig Adj. ‘feucht, naß von Schweiß’, ahd. sweiʒīg (Hs. 12. Jh.), mhd. sweiʒic ‘schweißnaß, blutig’. Im Sinne von ‘blutig’ noch in der Jägersprache, vgl. schweißige Fährte ‘Blutspur angeschossenen Wildes’. schweißen1 Vb. ‘Schweiß, Blut vergießen’ (vom angeschossenen Wild), frühnhd. sweizen ‘bluten, schwitzen’, mnd. sweten ‘schwitzen’, aengl. swǣtan ‘bluten, schwitzen’, anord. sveita ‘schwitzen’ (germ. *swaitan). Die Bedeutung ‘Schweiß absondern’ wird im 18. Jh. aufgegeben und allein von ↗schwitzen (s. d.) weitergeführt; im Sinne von ‘bluten’ gilt schweißen noch in der Jägersprache. Dazu das Kausativum schweißen2 Vb. ‘schwitzen lassen, braten, rösten, Metall- oder Kunststoffteile durch Erhitzen oder Druck miteinander verbinden’, ahd. sweiʒen ‘braten, rösten’, mhd. sweiʒen ‘heiß, schwitzen machen, rösten, in Glühhitze verbinden, aneinanderhämmern’, aengl. swǣtan ‘zusammenschmieden’ (germ. *swaitjan). zusammenschweißen Vb. ‘durch Schweißen fest miteinander verbinden’ (19. Jh.). Schweißer m. ‘wer Metall- oder Kunststoffteile durch Schweißverfahren verbindet’ (19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
aneinander fügen · fest verbinden · ↗verbinden · ↗verkleben · ↗zusammenfügen · zusammenschweißen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Belegschaft Blech Block Bündnis Einheit Einzelteil Ensemble Erlebnis Gemeinschaft Haufen Karosserie Koalition Kollektiv Laser Mannschaft Nation Not Orchester Paar Roboter Schicksalsgemeinschaft Schicksalsschlag Stahlträger Team Truppe Werft eng fest lackieren schweißen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenschweißen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und genau das schweißt die Kinder der siebziger Jahre heute auf besondere Weise zusammen.
Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7
Aber nicht nur die zahlreichen gemeinsamen Probleme schweißen die Filme zusammen.
Der Tagesspiegel, 08.02.1998
Es waren also an sich ziemlich heterogene Elemente in dem Staate im Jahr 1919 zusammengeschweißt worden.
o. A.: Vierundneunzigster Tag. Freitag, 29. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 16335
Unsere gemeinsam verlebten Monate und der Jahreswechsel haben uns doch sehr fest zusammengeschweißt, mehr als alles andere.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 23.02.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Militärisches Denken und Rassendoktrin waren die wichtigsten Mittel, durch die diese militante Einheit des Volkes mobilisiert und zusammengeschweißt werden sollte.
Bracher, Karl Dietrich: Zusammenbruch des Versailler Systems und zweiter Weltkrieg. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 18893
Zitationshilfe
„zusammenschweißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenschweißen>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenschütten
zusammenschustern
zusammenschrumpfen
zusammenschrumpeln
Zusammenschreibung
Zusammensein
zusammensetzen
Zusammensetzung
zusammensinken
zusammensitzen