zusammenstehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung zu-sam-men-ste-hen
Wortzerlegung zusammen- stehen
eWDG

Bedeutung

beieinanderstehen
Beispiele:
in Gruppen, zu dritt, viert zusammenstehen
sie standen im Foyer des Theaters zusammen
übertragen einander beistehen, zusammenhalten
Beispiel:
gehobensie wollen in Freud und Leid zusammenstehen

Thesaurus

Synonymgruppe
(fest) zusammenstehen · zu jemandem halten · zueinander halten · zusammenhalten  ●  Schulter an Schulter stehen  fig. · zusammenhalten wie Pech und Schwefel (Verstärkung)  ugs. · zwischen (zwei) passt kein Blatt Papier  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zusammenstehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammenstehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zusammenstehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Nase war etwas groß, dafür standen aber ihre Augen etwas näher zusammen als sonst wohl üblich. [Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 74]
Wir stehen zusammen, wir kämpfen zusammen, und wir setzen auf Sieg! ", unterstrich der Kanzler. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1998]]
Am nächsten Morgen stand Lea zusammen mit ihrer Mutter im Zimmer des Direktors. [Die Zeit, 25.11.2013, Nr. 47]
Dann steht man zusammen und kämpft für ein gemeinsames Ziel. [Die Zeit, 14.06.2010, Nr. 24]
Lasst uns zusammenstehen als ein Volk, als eine Nation «, sagte er. [Die Zeit, 10.07.2006, Nr. 28]
Zitationshilfe
„zusammenstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammenstehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammenstecken
zusammensteckbar
zusammenstauchen
zusammenstammeln
zusammenspintisieren
zusammenstellen
zusammensteppen
zusammensteuern
zusammensticheln
zusammenstimmen