Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zusammentreffen

Grammatik Verb · trifft zusammen, traf zusammen, ist zusammengetroffen
Aussprache 
Worttrennung zu-sam-men-tref-fen
Wortzerlegung zusammen- treffen
Wortbildung  mit ›zusammentreffen‹ als Grundform: Zusammentreffen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. einander begegnen, sich treffen
  2. 2. ⟨zwei oder mehrere Ereignisse treffen zusammen⟩ zwei oder mehrere Ereignisse geschehen gleichzeitig, fallen zusammen
eWDG

Bedeutungen

1.
einander begegnen, sich treffen
Beispiele:
mit alten Bekannten zusammentreffen
sie ist (in der Stadt, im Theater) häufig mit ihm zusammengetroffen
wir trafen im Winterurlaub in M zusammen, verabredeten in N ein Zusammentreffen (= Zusammenkunft)
unser nächstes Zusammentreffen findet in 2 Wochen statt
2.
zwei oder mehrere Ereignisse treffen zusammenzwei oder mehrere Ereignisse geschehen gleichzeitig, fallen zusammen
Beispiele:
die Ereignisse, Umstände trafen so unglücklich zusammen, dass …
das war (wirklich) ein glückliches, sonderbares, merkwürdiges Zusammentreffen unvorhergesehener Umstände

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) decken · konsistent (sein) · zusammen auftreten · zusammenfallen · zusammentreffen · übereinstimmen  ●  koinzidieren  fachspr.
Synonymgruppe
(sich) überschneiden · gleichzeitig stattfinden · zusammenfallen (mit) · zusammentreffen  ●  in eins fallen (mit)  geh.

Typische Verbindungen zu ›zusammentreffen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zusammentreffen‹.

Verwendungsbeispiele für ›zusammentreffen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Den ganzen Tag traf sie nicht mehr mit ihm zusammen. [Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 45]
Mit den fremden Gästen traf man nur beim Essen zusammen. [Mann, Thomas: Buddenbrooks, Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 1026]
Und jetzt treffe ich in großer Freude mit Euch zusammen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]]
Daher bin ich bereit, zu jeder Zeit mit Ihnen zusammenzutreffen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]]
Bei mir traf das tatsächlich zusammen, in meinem Fall, aber nicht in anderen Teilen des Reiches. [o. A.: Einhundertvierundneunzigster Tag. Samstag, 3. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26869]
Zitationshilfe
„zusammentreffen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zusammentreffen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusammentragen
zusammentaugen
zusammensudeln
zusammensuchen
zusammenstürzen
zusammentreiben
zusammentreten
zusammentrommeln
zusammentun
zusammenwachsen