zuschanden

Alternative Schreibung zu Schanden
Grammatik Adverb
Worttrennung zu-schan-den ● zu Schan-den
Rechtschreibregeln § 39 (E3.1)
eWDG

Bedeutung

etw. zuschanden machenetw. zunichtemachen, zerstören, vereiteln
Beispiele:
das, dieses Ereignis hat alle unsere Erwartungen, Hoffnungen, Pläne zuschanden gemacht
der Alkohol machte alle seine guten Vorsätze zuschanden
zuschanden werden (= vernichtet, zerstört werden, zugrunde gehen)
alle seine Ideale, Wünsche, Vorsätze wurden zuschanden
umgangssprachlichsich zuschanden arbeiten (= sich übermäßig abmühen, strapazieren)
umgangssprachlichein Pferd zuschanden reiten (= es durch übermäßige Beanspruchung völlig entkräften)
umgangssprachlicher hat sein Auto zuschanden gefahren (= durch unsachgemäßes Fahren demoliert)

Thesaurus

Synonymgruppe
(völlig) kaputt · entzwei · marode · nicht mehr zu gebrauchen · unbrauchbar · vernichtet · zerbrochen · zermahlen · zermalmt · zerstört · zertrümmert  ●  diffrakt  lat. · aus dem Leim gegangen  ugs. · auseinander  ugs. · geschrottet  ugs. · hin  ugs. · hinüber  ugs. · im Arsch  derb · im Eimer  ugs. · irreparabel  geh. · reif für den Sperrmüll  ugs. · reif für die Tonne  ugs. · rott  ugs., regional · schrottig  ugs. · völlig hinüber  ugs. · zu nichts mehr zu gebrauchen  ugs. · zuschanden  geh., veraltend
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zuschanden‹, ›zu Schanden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

gerittenBeispielsätze anzeigen gewordenBeispielsätze anzeigen reitenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zuschanden‹.

Zitationshilfe
„zuschanden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zuschanden>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuschalten
zuschaltbar
Zusatzzahl
Zusatzvorsorge
Zusatzvorrichtung
zuschanzen
zuscharren
zuschauen
Zuschauer
Zuschauerbank