Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

zuscheißen

Worttrennungzu-schei-ßen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

derb nach und nach vollständig mit seinem Kot bedecken

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings gehört es zu den Folgen der avantgardistischen Tat, dass die Nebenstraßen zugeschissen werden.
Der Tagesspiegel, 14.04.2005
Während sich die Action-Männer noch an ihren analen Spielchen ergötzen, sich mit Kugeln regelrecht zuscheißen, arbeiten die Frauen anderswo schon an der Schaffung neuen Lebens.
Süddeutsche Zeitung, 13.08.1998
Die Wessis, die Berliner, scheißen das Dorf zu mit Autos, parken auf den Grünanlagen, Picknick auf 'm Friedhof.
Die Zeit, 28.10.1999, Nr. 44
Das Loch gehört zugeschissen!
Die Zeit, 12.09.2011, Nr. 37
Wird er ihn zuscheißen?
Süddeutsche Zeitung, 20.08.1999
Zitationshilfe
„zuscheißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zuscheißen>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuschaufeln
Zuschauerzahl
Zuschauertribüne
Zuschauerschwund
Zuschauerrolle
zuschenken
zuschicken
zuschieben
zuschießen
zuschippen