zuschweißen

Grammatik Verb
Worttrennung zu-schwei-ßen
Wortzerlegung zu- schweißen1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

schweißend verschließen

Verwendungsbeispiele für ›zuschweißen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachdem einige Bewohner versucht hatten zu fliehen, wurden die Fenster in einigen Zimmern zugeschweißt. [Der Tagesspiegel, 11.05.2000]
Gestern haben wir an unserer alten Schule in Flensburg die Tore zugeschweißt. [Bild, 17.08.2000]
Damit keiner abhaut, sind die Fenster des tristen Betonbaus zugeschweißt und vergittert. [Süddeutsche Zeitung, 17.05.2000]
Schlimmer noch, das Auto kann nicht selber repariert werden, da die Motorhaube zugeschweißt ist. [Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07]
Verletzt wurde niemand, zumindest nicht im Bus, doch noch heute sind die Einschußlöcher in der Seite nicht zugeschweißt. [Süddeutsche Zeitung, 02.05.1998]
Zitationshilfe
„zuschweißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zuschwei%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuschwallen
zuschustern
zuschulden
zuschreiten
zuschreien
zuschwellen
zuschwimmen
zuschwingen
zuschwören
zuschütten