zustellbar

Grammatik Adjektiv
Worttrennung zu-stell-bar
Wortzerlegung zustellen-bar
Wortbildung  mit ›zustellbar‹ als Letztglied: ↗unzustellbar

Typische Verbindungen zu ›zustellbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zustellbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›zustellbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Waren werden dann nicht abgenommen oder sind gar nicht zustellbar.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.1998
Alles, was für die Post nicht auf dem normalen Weg zustellbar ist, landet in Marburg.
Die Welt, 17.07.1999
Das Amtsgericht schickte den nicht zustellbaren Brief an den Anwalt der Frau.
Die Zeit, 10.10.2013 (online)
Quittungen für versandte oder nicht zustellbare Nachrichten kommen auf demselben Wege an.
C't, 1994, Nr. 10
Die "Briefdetektive" der Post ermitteln in jedem zweiten Fall die richtige Adresse bei falsch adressierten und nicht zustellbaren Sendungen.
Bild, 18.11.2000
Zitationshilfe
„zustellbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zustellbar>, abgerufen am 24.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zusteigen
zustehen
zustecken
zustechen
zustattenkommen
Zustellbereich
Zustellbezirk
Zustelldienst
zustellen
Zusteller