zutiefst

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung zu-tiefst
formal verwandt mit tief
eWDG, 1977

Bedeutung

aufs tiefste, sehr stark
Beispiele:
ich war zutiefst davon beeindruckt, erschüttert, überzeugt
er bedauerte zutiefst, dass es soweit gekommen war

Thesaurus

Synonymgruppe
abgrundtief · tief · ↗unergründlich · zutiefst
Synonymgruppe
allzu · ↗ausgesprochen · ↗außergewöhnlich · ↗außerordentlich · ↗besonders · ↗enorm · ↗hochgradig · in höchstem Maße · ↗massiv · mehr als · ↗stark · ↗ungemein · zutiefst · ↗äußerst · ↗überaus  ●  ↗sehr (vor Adjektiv oder Adverb)  Hauptform · höchlichst  geh., altertümelnd · ↗schwer  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
außergewöhnlich · ↗außerordentlich · ↗besonders · ↗bitter(-) (nur in speziellen Kontexten) · ↗brennend · ↗extrem · ↗fürchterlich · ↗ganz · ↗hoffnungslos · ↗mächtig · ↗rettungslos · ↗schrecklich · ↗sehr (Gradadverb vor Adjektiven) · ↗sündhaft · tief · ↗ungeheuer · ↗verflixt · zutiefst  ●  ↗furchtbar  ugs. · ↗verdammt  ugs. · ↗voll  ugs., jugendsprachlich · wie hulle  ugs., norddeutsch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›zutiefst‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zutiefst‹.

Zitationshilfe
„zutiefst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zutiefst>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zutexten
zuteilwerden
zuteilungsreif
Zuteilung
zuteilen
zutragen
Zuträger
Zuträgerei
zuträglich
Zuträglichkeit